19. August 2016 thorsten

Dritter Platz PGA Championship St.Leon-Rot

Dritter Platz Sieg bei der Allianz PGA Championship in St.Leon-Rot

Da war noch eine dicke Rechnung offen: Marcel Schneider, Spieler der European Challenge Tour, hatte den DM-Titel 2013 und 2014 in Gleidingen jeweils denkbar knapp verpasst. 2013 musste er Florian Fritsch am letzten Loch des Turniers vorbeiziehen lassen, 2014 unterlag er im Stechen gegen Maximilian Glauert. Nachdem er am ersten Tag noch eine 73er-Runde unterschrieben hatte, drehte Schneider in den folgenden beiden Durchgängen mächtig auf, spielte überragend und notierte auf dem Par-72-Platz St. Leon im zweiten Durchgang 64 und am Finaltag sogar 63 Schläge – die beiden mit Abstand besten Runden des gesamten Turniers.

„Es besteht überhaupt kein Zweifel, das Marcel bereits jetzt auf dem Level der Challenge Tour spielt. Hier und da blitzen Shots auf, die mir wirklich Gänsehaut bereiten.“
(Gregor Tilch / Tilch Golf Akademie)

Ich selbst lag mit der ersten Runde bei einer knappen 73. Nach dieser für mich definitiv gefühlten „ausbaufähigen“ Runden telefonierte ich per Videokonferenz noch am Abend mit meinem Trainer Gregor um ihn auf ein paar Schwächen der heutigen Runde aufmerksam zu machen. Nach der kurzen „Heidelberg-Berlin-Videoanalyse“ konnte ich am zweiten Tag meine volle Stärke ausspielen und sorgte an diesem für eine starke 66 Runde, die ich am dritten Tag mit einer 68 abschloss und mir damit das dritte Treppchen auf dem Siegerpopdest sicherte.

Nach meinem somit dritte Platz Sieg bei der German PGA Championship in St.Leon-Rot, warf ich einen kleinen jedoch sehr verwegener Blick auf die aktuelle Rangliste der Herren (aller gemeldeten PGA Playing Professionals meines Wissens ca. 1800 in Deutschland):

1.Platz – Martin Kaymer
9.Platz – Bernhard Langer
29. Platz – Marcel Ohorn

Rangliste PGA Professionals Germany:
http://www.pga.de/tur-ranglisten/articles/rangliste-herren.html

An dieser Stelle nochmals ein fettes Dankeschön an mein Team für den bisherigen Support und die tolle Unterstützung:
Gregor Tilch, Nino Gräser, Paul Link, Christian Wasdaris, Thorsten Ruhle und Papa 😉

© Bildquelle: www.pga.de